Digitales Röntgen

In unserer Praxis werden ausschließlich digitale Röntgenbilder erstellt.

Statt eines herkömmlichen Films, der von den Röntgenstrahlen belichtet wird und anschließend entwickelt werden muss, kommt beim digitalen Röntgen ein spezieller Sensor zum Einsatz, der die auftreffenden Strahlen in digitale Signale umwandelt.

Dadurch wird vor allem eine deutliche Reduzierung der Strahlenbelastung um bis zu 80 % erreicht.
Zusätzlich kann auf umweltschädigende Entwicklungschemikalien verzichtet werden.

Das Bild benötigt keine zeitraubende Entwicklung, es erscheint wenige Sekunden nach der Aufnahme direkt vor Ihnen auf dem Monitor.

Der Zahnarzt kann nun durch weitere Bearbeitung am Computer Kontraste verändern, Ausschnitte wählen, Strukturen vergrößern und so selbst kleinste Details sichtbar machen.

Dies bedeutet für Patient und Zahnarzt ein höchstes Maß an Diagnosesicherheit. Durch die digitale Verarbeitung sind wir dazu in der Lage, das Bild auf eines unserer iPads zu schicken.
So können wir mit Ihnen optimal den Befund und Therapiemöglichkeiten direkt am Stuhl besprechen.

Weitere Bilder gibt es bei Facebook oder Google+.
Unter der Rufnummer:

0180 / 59 86 700

erhalten Sie Informationen zum zahnärztlichen Notdienst.

Über das Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen kann die notdiensthabende Apotheke gefunden werden.

Anästhesie

Viele Patienten haben mehr Angst vor der Spritze als vor der eigentlichen Behandlung selbst.

Wir bieten daher eine neue Art der Betäubung an, die vor allem nur den zu behandelnden Zahn betäubt, so dass das unangenehme Gefühl einer tauben Lippe und Zunge oder gar ganzer Teile des Gesichts umgangen werden kann.

Informieren Sie sich

Slideshow

Dres. Mangold Zahnärzte • Kirchplatz 1 • 42103 Wuppertal
Fon: 0202 / 44 92 03 • Fax: 0202 / 45 65 65 • kontakt@zahnarzt-mangold.de
Termine nach Vereinbarung
Impressum & Datenschutz - Feedback Webseite - Login